Samples
  Online-Publikationen des Arbeitskreis Studium Populärer Musik e.V. (ASPM)
Hg. von Ralf von Appen, André Doehring, Dietrich Helms und Thomas Phleps

JAHRGÄNGE
. JAHRGANG 12 (2014)
. JAHRGANG 11 (2012)
. JAHRGANG 10 (2011)
. JAHRGANG 9 (2010)
. JAHRGANG 8 (2009)
. JAHRGANG 7 (2008)
. JAHRGANG 6 (2007)
. JAHRGANG 5 (2006)
. JAHRGANG 4 (2005)
. JAHRGANG 3 (2004)
. JAHRGANG 2 (2003)
. JAHRGANG 1 (2002)

AUTORENSUCHE (A-Z)

HINWEISE FÜR AUTOREN

IMPRESSUM
ASPM

Hinweise für Autoren

Ihre Manuskripte im Umfang von 10-18 Seiten senden Sie bitte per Email an einen der Herausgeber. Abbildungen, auch Notenbeispiele, sollten als separate jpg-Dateien (360dpi) angefügt werden, zudem sollte aus dem Manuskript ihre genaue Positionierung hervorgehen.

Die Autoren müssen versichern, dass sie im Besitz sämtlicher Rechte für sämtliche Inhalte (Text, Bild, Soundfile) ihrer Artikel sind. Ohne diese Versicherung kann ein Beitrag nicht publiziert werden. Die Rechte an den Artikeln bleiben bei den Autoren unter dem Einverständnis, dass durch eine spätere Wahrnehmung der Rechte durch die Autoren die Publikation in Samples nicht gefährdet wird.

Die Beiträge sollen die Kriterien der "guten wissenschaftlichen Praxis" der DFG erfüllen.
 

Formale Anforderungen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Texte, die den folgenden Vorgaben unzureichend genügen, zurückweisen müssen. Eine entsprechende Überarbeitung der Texte ist sehr zeitaufwändig und kann von den Herausgebern nicht geleistet werden.
Das Layout übernehmen die Herausgeber. Bitte Hervorhebungen nur durch Kursivierung deutlich machen, nicht durch Unterstreichungen oder Fettdruck. Verwenden Sie bitte die »französischen« Anführungszeichen. Nehmen Sie keine Silbentrennung vor.
Samples erscheint in neuer Rechtschreibung. Keine Endnoten, sondern Fußnoten verwenden. Bitte beschränken Sie die Zahl der Fußnoten auf das unbedingt Notwendige.
 

Literaturangaben

Literaturangaben sollen im laufenden Text angeführt werden, nicht in den Fußnoten.

Format (s. auch Musterbeispiel-Datei):
(Autor Jahr: Seite) [Bsp: (Luhmann 1984: 34)]

Literaturangaben im Literaturverzeichnis bitte wie folgt:

Selbständige Literatur:

Name, Vorname / Name, Vorname / Name, Vorname (Hg.) (Jahr). Titel. Untertitel. Ort: Verlag.

Nicht selbständige Literatur:

Name, Vorname (Jahr). "Titel. Untertitel." In: Buchtitel. Hg. v. Vorname Name, Vorname Name und Vorname Name (= Reihentitel Band-Nr.). Ort: Verlag, S. Seitenzahlen.

Name, Vorname (Jahr). "Titel. Untertitel." In: Zeitschriftentitel Jahrgangsnr., Heftnr. (wenn nötig), S. Seitenzahlen.

Namentlich gekennzeichnete Artikel in Lexika werden wie Aufsätze behandelt.
 

Tonträger:

Alben:
Band/Interpret (Jahr des Copyright). Titel. Plattenfirma Vertriebskennung [Bsp.: WR 12345-7].

Einzelsongs:
Band/Interpret (Jahr des Copyright). "Titel." Auf: Titel [Album]. Plattenfirma Vertriebskennung [Bsp.: WR 12345-7].
 

Als Beispiel finden sich viele mögliche Fälle in dieser Beispiel-Datei.
 

Für die Schreibweise von Titeln im laufenden Text und im Literaturverzeichnis gilt:

Selbständige Literatur (Büchertitel), Titel von Zeitschriften, Titel von Alben bzw. CDs und Titel von Kinofilmen werden immer kursiv gesetzt.
Nicht selbständige Literatur (Aufsätze), Titel einzelner Musikstücke aber auch Videos einzelner Titel werden in Anführungszeichen gesetzt.
Sonderfall: Werkbezeichnungen mit Gattungsnamen (v.a. in der Kunstmusik) werden weder kursiv noch in Anführungszeichen gesetzt. Beispiel: Beethovens Sinfonie Nr. 3, Es-Dur, op. 55, aber Beethovens "Eroica".
 

Zitieren von Internet-Seiten:

Bitte Internet-Seiten soweit wie möglich wie gedruckte Literatur zitieren. D.h. möglichst Autor oder Hg. einer Seite angeben, wenn es geht auch einen Titel. Dann die vollständige URL, auf die Bezug genommen wird, angeben. Wenn auf der Seite ein Datum angegeben wird, wann sie ins Netz gestellt wurde (Versionsdatum), bitte dieses Datum angeben ("Version vom 1.3.2007") und schließlich das Datum des Zugriffs auf die Seite, der Grundlage für das Zitat ist ("Stand vom 12.12.2007").
 

Nennung von Namen:

Alle Namen bei der ersten Nennung im Text mit vollständigem Vornamen zitieren. Anschließend sollte nur noch der Nachname verwendet werden. Im Literaturverzeichnis bitte immer vollständige Vornamen angeben.
 

Für Auslassungen in Zitaten gilt:

Alle Kürzungen, die von Ihnen vorgenommen werden, werden durch [...] gekennzeichnet, alle Auslassungen, die sich bereits in der Originalquelle finden, erscheinen ... ohne eckige Klammer.